Ein Motivations-Coaching motiviert und stärkt

Motivation ist das Salz in der Suppe, wenn es um Lernen, langfristige erfolgreiche Veränderungen, um Motivation, Zielerreichung und Zufriedenheit geht. Motivation bezeichnet unsere inneren Beweggründe, die uns treiben und bewegen (lat. movere = bewegen) und ist die Antwort darauf, warum wir uns so und nicht anders verhalten. Ein motivierter Zustand geht mit Antrieb, Lust und Tatendrang einher. Er ist stärkend und an der Erreichung von Zielen maßgeblich beteiligt. Weil das Belohnungshormon Dopamin, im Volksmund auch Glückshormon genannt, ausgeschüttet wird!

Wer seine Motivationsquellen nutzt,

Wer gegen seine Motivatoren lebt,

  • segelt mit dem Wind anstatt dagegen
  • nutzt seine Handlungsenergie
  • ist mit seiner Arbeit im Flow
  • verbraucht wenig Energie
  • aktiviert positive Emotionen
  • stärkt sein Selbstwertgefühl
  • verbraucht mehr Energie
  • ist eher demotiviert
  • erlebt Antriebsschwäche
  • fühlt sich eher frustriert
  • genießt wenig Freude
  • schwächt sein Selbstvertrauen

95 Prozent meiner Klienten profitieren von einem Motivations-Coaching und geben den Nutzen wie folgt an:

  • Mehr Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein.
  • Sie sind zufriedener, ausgeglichener und kraftvoller.
  • Sie haben mehr Lebensenergie, genießen mehr Freude und Glück.

Motivatoren finden mit der Motivations- und Persönlichkeitsanalyse Reiss-Profile®

Der amerikanische Psychologe Steven Reiss hat sich Ende der 70er Jahre die Frage gestellt, was Menschen wirklich glücklich macht.  Nach langjährigen Forschungen haben sich schließlich 16 Lebensmotive herausgeschält, die nach Steven Reiss das menschliche Handeln bestimmen. Mit dem Test ermitteln wir gemeinsam Ihre persönlichen Ausprägungen dieser Lebensmotive.

Was motiviert Sie? Die 16 Lebensmotive im Überblick:

Macht: Führung, Verantwortung, Karriere? Unabhängigkeit: Teamorientierung oder Freitheit? Neugier: theoretische Überlegungen oder praktisches Umsetzen? Anerkennung: Lob oder Kritik? Ordnung: Flexibles oder planvolles Vorgehen? Sparen. Sammeln. Ehre: Prinzipientreue oder ziel- und zweckorientiertes Vorgehen: Beziehungen: Spaß mit Menschen oder mehr Introvertierheit? Idealismus: Gerechtigkeit für die ganze Welt oder für Ihren Bereich. Schönheit. Familie: Fürsorglichkeit oder eher partnerschaftliches Miteinander. Status. Rache, Wettkampf: Harmonie oder Vergleich und Wettkampf mit anderen? Essen, Körperliche Aktivität, Emotionale Ruhe: Herausforderungen oder emotionale Stabilität.

 

Nach dem Test, der alle 16 Lebensmotive erfragt, wird deutlich, wo Ihr natürliches Motivationspotential liegt - also wo Sie mit Leichtigkeit hinstreben.

Mögliche Anwendungsfelder, in denen der Einsatz einer „Reiss-Profile®“-Analyse sinnvoll ist:

Je nach Anliegen, Klientenwunsch und Klientenpräferenz eignen sich unterschiedliche Methoden, um das Coaching-Ziel zu erreichen.  Ich wende allgemein übergeordnet Coachingmethoden wie: Systemisches Coaching, Neurolinguistisches Programmieren, wing-wave®-Coaching, Methoden aus der Transaktionsanalyse, der Gestalttherapie, der Aufstellungsarbeit, der Teilearbeit, dem Einsatz der Motivations- & Persönlichkeitsanalyse „Reiss Profile“ und des Schema-Coachings.

  • Berufliche Orientierung, Karriere-Coaching: Was motiviert Sie beruflich?

    • Welcher Beruf passt zu Ihrer Motivstruktur?
    • Können Sie Ihre Motivstruktur in Ihrem jetzigen Beruf leben? Und wenn nicht, wie können Sie sie aktivieren?
    • Welche Umgebung benötigen Sie, um Ihre Motive zu leben? Brauchen Sie ein Team, einen Mentor, ein harmonisches Umfeld, neue Herausforderungen oder Anerkennung für Ihre Arbeit? Möchten Sie lieber im Team arbeiten oder alleine? Sind Sie jemand, der gerne das Zepter in die Hand nimmt und neue Ziele erarbeitet?
    • Wie viel Stress tut Ihnen gut?
    • Was zeichnet Sie im Beruf aus? Was sind Ihre Stärken?
  • Persönlichkeitsentwicklung: Lernen Sie sich und Ihre Motivationsstruktur kennen.

    • Eigenwahrnehmung und Selbsterkenntnis stärken;
    • die eigene Persönlichkeitsstruktur annehmen, anstatt sie zu "unterdrücken";
    • die eigenen Bedürfnisse und Emotionen erfahren;
    • gewünschte Motive stärken;
    • den privaten Alltag glücklicher und zufriedener gestalten;
    • wo gibt es verborgene Ressourcen, wo lauern eventuell Energieräuber?
  • Führung - Projektleitung: Lernen Sie Ihren Führungsstil kennen. Definieren Sie, welcher Projektleitertyp Sie sind?

    • Welcher Führungstyp sind Sie?
    • Welcher Projektleitertyp sind Sie?
    • Wie geben Sie Feedback und was könnten Sie noch beachten?
    • Ist Ihnen ein Teamkonsens wichtig oder entscheiden Sie lieber alleine?
    • Was können Sie bei dem Gestalten der Teamphasen beachten?
  • Partnerschaften: Was brauchen Sie in der Beziehung, um glücklich zu sein?

    • Was macht das "Wir" der Partnerschaft aus?
    • Welche Motive dienen als Kittstoff und welche Motive als „Sprengstoff“?
  • Berufliche Überforderung: Mentor und Ratgeber gesucht

    Herr K. fühlt sich an seinem Arbeitsplatz zuweilen überfordert und alleine gelassen. Das verunsichert ihn sehr, denn eigentlich macht ihm der Job Spaß. Durch eine Reiss Profile-Analyse wird Herrn K. deutlich, dass er einen Mentor an seiner Seite braucht, der ihm hin und wieder zuhört, Ratschläge gibt und ihn in gewissen Fragen berät. Im Coaching erarbeite ich gemeinsam mit Herrn K. eine Strategie, wie er künftig mit seinem Chef und seinen Kollegen diesbezüglich gut zusammenarbeiten kann.

  • Berufliches Entscheidungs-Coaching: Familienleben oder Karriere?

    Frau C. möchte eine Boutique eröffnen. Ihre Entscheidung steht, doch im Inneren regen sich Zweifel, die sie nicht in Worte fassen kann. Nach der „Reiss Profile-Analyse“ wird ihr klar, woher die Zweifel kommen. Sie möchte auf der einen Seite Karriere machen, auf der anderen Seite aber auch die Rolle als fürsorgliche Mutter ausfüllen. Im anschließenden Coaching erarbeitet sie für sich einen gangbaren Weg, um beide Ziele zu erreichen.

  • Beruf (Demotivation): Keine Lust auf Akquise

    Herr M. ist in eine neue Abteilung gekommen. Er soll für das Unternehmen neue Kunden akquirieren! Das kostet ihn enorm viel Energie. Er muss sich ständig selbst antreiben, verliert die Lust an der Arbeit und das Vertrauen in seine Skills. Nach einer „Reiss Profile-Analyse“ erkennt er, dass sein Beziehungsmotiv nicht mit dem Akquise-Job konform geht.

  • Privat überfordert sein

    Frau S. kommt ins Coaching, sie ist leicht deprimiert. Neben einem Basis-Coaching führen wir eine Reiss Profile-Analyse durch. Hierbei erfährt sie, dass ihr die Verantwortung für Kinder, Job, Haushalt und den weiteren Verpflichtungen, die sie hat, zu viel sind. Im anschließenden Coaching erarbeiten wir Lösungswege, wie sie mit ihrem Arbeitspaket besser umgehen kann.

Vorgehensweise Auswertung Reiss-Profile® Analyse:

  • Nach Ihrer telefonischen oder schriftlichen Kontaktaufnahme schicke ich Ihnen einen Online-Link mit dem „Reiss Profile-Test“ zu.
  • Sie füllen zu Hause den Fragebogen mit 128 Fragen aus. Der Test ist selbsterklärend und dauert ca. 20 Minuten.
  • Danach werte ich Ihre Eingaben aus.
  • Wir vereinbaren ein persönliches oder auch telefonisches Auswertungsgespräch von 1,5 bis 2 Stunden.
  • Neben dem Auswertungsgespräch erhalten Sie ein ausführliches Booklet.

Weitere Methoden, um Ihre Motivatoren, Stärken und Potenziale
zu eruieren:

  • Stärken Sie Ihre Stärken mit einem Motivations-Coaching

    Stärken stärken ist so viel sinnvoller als an seinen Schwächen zu arbeiten.

    Je besser Sie sich auf Ihre Stärken konzentrieren, umso mehr können Sie Ihr ganzes Potenzial anzapfen, ausbauen und leben. Dies stärkt nicht nur das Selbstvertrauen, sondern bringt Sie auch in einen Flowzustand.

    Flow heißt nichts anders, als es fließen zu lassen, mit der Arbeit zu verschmelzen, störende Gedanken beiseite zu schieben und ganz im Handeln aufzugehen. Im Flowbereich ist der Mensch in seinem optimalen Leistungsbereich, er verbraucht weniger Energie, erfährt mehr Spaß und Erfüllung bei der Arbeit.

  • Lernen Sie Ihre Motivationsstrategie kennen

    Lernen Sie Ihre Motivationsstrategie kennen und übertragen Sie Ihre Strategiestruktur auf Themen, bei denen Sie nicht so motiviert sind.

  • Gestalten Sie Ihre Zukunft motivierend und attraktiv

    Ziele lenken unsere Wahrnehmung, Sie bündeln unsere Energie in eine Richtung. Je sinnlich-konkreter Ziele erarbeitet werden, visualisiert und via Mentaltraining durchlebt werden, umso attraktiver und motivierender sind sie für uns.

    Das Herausarbeiten von attraktiven Zielen sowie deren Visualisierung erhöhen die Eigen-Motivation und bauen mentale Stärken auf. Gleichzeitig sind positive Ziele mit der Ausschüttung des Hormons Dopamin verbunden. Denn auch die Vorfreude auf ein Ereignis schüttet bereits Dopamin aus.

  • Nutzen Sie Ihre natürlichen Ressourcen – bauen Sie mentale Stärken auf

    Jeder Mensch verfügt über viele natürlichen Ressourcen wie z. B. Mut, Durchhaltevermögen oder z. B. Neugier. Erfahren und erleben Sie Ihre natürlichen Ressourcen, stärken Sie Ihr mentales Konzept.

Kontakt

Leyendeckerstraße 8, 50825 Köln

 Fon  0221 - 560 93 723   |   Mobil  0177 - 40 40 554

info@sylvia-grass.de

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden - DATENSCHUTZERKLÄRUNG. OK